Flitterwochen in Kals

Wir haben 2014 Flitterwochen in Kals verbracht. Da wir kein Auto dabei hatten sind wir viel zu Fuß gegangen. Besonders aufregend - da wir das als Großstädter nicht gewohnt waren - waren die Abkürzungen über die Kuhweiden (vielleicht mit Ausnahme der Kuhfladen). Es ist schon ungewöhnlich, wenn plötzlich Kuhglocken bimmeln und zehn Kühe auf dich zukommen. Besonders gut gefallen hat uns der Naturlehrpfad zur Kapelle am Teischnitzbach. Vor der Kapelle grasten drei Kühe in der Sonne - die perfekte Idylle.


1 0

Schreibe einen Kommentar

 ______    __   __             __   __   _    _      ___    
|      \\  \ \\/ //   ____     \ \\/ // | \  / ||   / _ \\  
|  --  //   \ ` //   |    \\    \ ` //  |  \/  ||  / //\ \\ 
|  --  \\    | ||    | [] ||     | ||   | .  . || |  ___  ||
|______//    |_||    |  __//     |_||   |_|\/|_|| |_||  |_||
`------`     `-`'    |_|`-`      `-`'   `-`  `-`  `-`   `-` 
                     `-`